Ganz nah dran am Hubschrauber

Rotthalmünster. Die Schulanfänger des Kindergartens Mariä Himmelfahrt durften an zwei aufeinander folgenden Tagen das Krankenhaus Rotthalmünster besuchen. Nach dem Empfang in der Aufnahmestation besuchten die Kinder das Labor und dasCT, bevor es in die Unfallambulanz ging. Dort wurden die Kinder professionell verarztet und mit Gips und Verbänden versehen. Auch durften sie Rollstuhl und Krücken ausprobieren und Röntgenbilder betrachten.Höhepunkt des Besuchs war die Besichtigung eines Rettungshubschraubers. Gestärkt mit einer Brotzeit ging es zurück in den Kindergarten. Zeitgleich besuchte ein Rettungswagen des Roten Kreuzes die Mädchen und Buben des Kindergartens. Die Kinder durften im Rettungswagen probeliegen und alle Gerätschaften wie das Sauerstoffgerät, den Blutdruckmesser und das EKG genau unter die Lupe nehmen. Natürlich wurde auch das Blaulicht eingeschaltet. Die Kinder und das Personal bedankten sich beim Team des Krankenhauses und des BRK für die interessanten Führungen. − red/Foto: red

Passauer Neuer Presse, Ausgabe Pocking/Griesbach, 19.07.2017

Zurück