Maifest 2019

Rotthalmünster. Wie bestellt war der weißblaue Himmel fürs bayerische Maifest des Kindergartens Rotthalmünster, an dem 460 Kinder und Erwachsene ihre wahre Freude hatten.Neben den drei RotthalmünstererBürgermeistern FranzSchönmoser, Hans-Peter Penningerund Günter Straußbergerkonnte Kindergartenleiterin BiggiMüller hierzu auch GrundschulrektorinBarbara Blasius,die Konrektorin der Hauptschule,Gabriele Daidrich, Vorlese-Oma Uschi Hutter-Bengsch,mehrere Gemeinderäte sowieehemalige Kolleginnen des Kindergartensbegrüßen.Unter musikalischer Begleitungvon Gerhard Harrant undHans Zeilberger zogen die Kindermit bayerischen Fähnchenund dem Defiliermarsch in denGarten ein und postierten sichum den festlich geschmücktenMaibaum. Nach der offiziellenBegrüßung durch Biggi Müllerwurden die Gäste, Eltern und Geschwisterkindermit dem Lied„Heid stell ma an Maibaum auf“begrüßt. Danach tanzten dieSchulanfänger den „Maitanz“und die kleineren Kinder sangen„Rock mi heid Nacht“ zusammenmit dem Kindergartenpersonal.Nach dem „Gickerl, Gockerl“-Lied der Krippenkinder gab es eineechte Premiere zu bestaunen:Die Kindergruppe der Goaßlschnoizervom Trachtenverein„Grenzlandla Gögging“ trat unterder Leitung des zweimaligenniederbayerischen Meisters imGoaßlschnoizn, Konrad Resch,das erste Mal öffentlich auf underhielt von den Zuschauern kräftigenApplaus.Musikalisch umrahmt wurdedas Maifest sodann mit bayerischerLivemusik von „Gerhard &Hans“.Die Kinder konnten sich anvielen verschiedenen Buden beiSpielen wie Dosen werfen, Maßkrugstemmen, Armdrücken,oder Nuss knacken Stempel fürihren Eisgutschein erspielen. DieErwachsenen versuchten ihrGlück beim Losen.Zum Gelingen des Festes beigetragenhaben viele fleißigeHelfer im Hintergrund wie dieMänner vom Bauhof (Auf- undAbbau) und der Elternbeirat, dersich ums leibliche Wohl aller gekümmerthatte. − san

Passauer Neuer Presse, Ausgabe Pocking/Griesbach, 28.05.2019

Zurück